womos.info empfiehlt: Maasholm / Schlei
Hier gibt es die besten Fischbrötchen ...
womos.info empfiehlt: Cuxhaven
Mit Blick auf die Elbmündung ...
womos.info empfiehlt: Langballigau
Historische Wanderung an der Flensburger Förde ...
womos.info empfiehlt: La Plage de Beauduc
Sehenswerter Strandabschnitt in Südfrankreich (leider keine Womos mehr erlaubt) ...
womos.info empfiehlt: Großenbrode
Stellplatz Reise - netter Platz, verkehrsgünstig gelegen ...
womos.info empfiehlt: Tankumsee / Gifhorn
Schöner Campingplatz am See mit vielen Freizeitmöglichkeiten ...

Vignetten 2015 im ADAC-Shop - Österreich erhöht Mautgebühren

jahresvignette-at-pkw-2015Jahres-Vignette Österreich 2015 (Quelle: ADAC)Autofahrer, die häufig ins benachbarte Ausland fahren, können ab sofort die Jahresvignetten 2015 für Österreich, die Schweiz und Slowenien beim ADAC in den Geschäftsstellen oder unter www.adac-shop.de kaufen.

Für Österreich haben sich die Mautgebühren für 2015 erhöht. Der neue Preis für die Pkw-Jahresvignette beträgt 84,40 Euro (+ 1,70 Euro), für zwei Monate 25,30 Euro (+ 50 Cent) und das „Zehn-Tages-Pickerl" kostet jetzt 8,70 Euro (+ 20 Cent). Auch Motorradfahrer müssen tiefer in die Tasche greifen: 2015 kostet die Jahresvignette 33,60 Euro (+ 70 Cent), die zwei Monatsvignette 12,70 Euro (+ 30 Cent) und die Zehn-Tages-Vignette 5 Euro (+ 10 Cent).

In der Schweiz und Slowenien bleiben die Preise stabil. Die Schweizer PKW-Jahresvignette kostet auch weiterhin 33,00 Euro. In Slowenien werden für ein Jahr PKW-Maut 110,00 Euro fällig, für einen Monat 30,00 Euro und für sieben Tage 15,00 Euro.

Alle Jahresvignetten 2014 sind noch bis einschließlich 31. Januar 2015 gültig.

Quelle: PM ADAC vom 1. Dezember 2014

(Veröffentlicht auf www.womos.info)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.