womos.info empfiehlt: Maasholm / Schlei
Hier gibt es die besten Fischbrötchen ...
womos.info empfiehlt: Cuxhaven
Mit Blick auf die Elbmündung ...
womos.info empfiehlt: Langballigau
Historische Wanderung an der Flensburger Förde ...
womos.info empfiehlt: La Plage de Beauduc
Sehenswerter Strandabschnitt in Südfrankreich (leider keine Womos mehr erlaubt) ...
womos.info empfiehlt: Großenbrode
Stellplatz Reise - netter Platz, verkehrsgünstig gelegen ...
womos.info empfiehlt: Tankumsee / Gifhorn
Schöner Campingplatz am See mit vielen Freizeitmöglichkeiten ...

Was ist los in Leuven? - Event- und Veranstaltungstipps aus der womos.info-Redaktion

Damit keine Langeweile aufkommt, finden Sie in dem Beitrag "Was ist los in Leuven?" Tipps von der womos.info-Redaktion aus dem Event- und Veranstaltungsbereich für die belgische Stadt Leuven. In Leuven dreht sich viel ums Bier, so widmen sich auch viele Events, Touren, Führungen oder Aktivitäten dem Thema. 

Die Tipps sind nicht sortiert und auch nicht vollständig. Sofern verfügbar, finden Leser zudem Links, die sie zu weiteren Reiseinformationen für Leuven sowie zu den entsprechenden Stell- und Campingplätzen auf womos.info führen.

Ausstellung im M-Museum Leuven

Die Arenbergs im M-Museum in Leuven

Die Familie der Arenbergs zählt zum Hochadel und war im 17. und 18. Jahrhundert stark auf dem Parkett der europäischen Diplomatie präsent. Sie besaß Ländereien in ganz Europa, einer ihrer Hauptwohnsitze war Schloss Arenberg in Heverlee in der Nähe von Leuven. Das M-Museum in Leuven erzählt ab dem 26. Oktober 2018 in einer Ausstellung die Geschichte der Arenberg-Dynastie, aber vor allem die ihrer bedeutenden Sammlung. Zum ersten Mal werden Kunstwerke dieser Kollektion wieder zusammengebracht und einem breiten Publikum präsentiert. Neben Kleidung, Dokumenten und Büchern, beinhaltet die Sammlung auch Gemälde flämischer Meister wie Rubens oder Bruegel. Die Vielfalt der Kollektion reflektiert den weltbürgerlichen Lebensstil der Arenbergs. Das Wirken der Familie ist noch heute in Leuven zu spüren. So gehört das Anwesen der Arenbergs heute der Katholischen Universität Leuven.

Die Ausstellung ist zentraler Teil eines Kulturprojektes. Neben der Ausstellung umfasst das Projekt auch Konzerte, Debatten, Lesungen und andere Veranstaltungen, die die Arenbergs in Leuven wieder zum Leben erwecken, so gibt es auch eine Ausstellung in der Universitäts-Bibliothek über adlige Wohnkultur. Partner der Ausstellung sind das M-Museum Leuven, Kunst und Erbgut KU Leuven KU[N]ST Leuven sowie die Arenberg Stiftung.

Leuven3Guyla Benczur, Hedwige van Ligne Boedapest, 1900 (KU Leuven)

Ausstellungsdaten auf einen Blick:

  • Wann: 26. Oktober 2018 - 20. Januar 2019, täglich 11.00 - 18.00 Uhr, Do 11.00 - 22.00 Uhr, Mi geschlossen
  • Wo: M-Museum Leuven, Leopold Vanderkelenstraat 28, BE-3000 Leuven
  • Wieviel: Erwachsene 12,00 Euro, 19 -  25 Jahre 5,00 Euro, 0 - 18 Jahre Eintritt frei
  • Wer: Kontakt über Email bezoekm(at)leuven.be und mehr Infos im Internet unter  www.mleuven.be/en/arenbergs

Bierwochenenden

Leuvener Bierwochenenden im April 2018

Leuven macht seinem inoffiziellen Titel als Bierhauptstadt der Welt im April wieder alle Ehre. Bei den Leuvener Bierwochenenden (ehemals Biermonat) können Freunde der Belgischen Braukunst an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden wieder zahlreiche Klassiker und Spezialitäten kosten. Den Auftakt macht das Leuven Innovation Beer Festival am 14. und 15. April, bei dem die Handwerker unter den Braumeistern ihre sogenannten Craft-Biere vorstellen. Neu in diesem Jahr ist die Veranstaltung Food & Hops, die am 21. und 22. April einen Bogen vom Bier zur Gastronomie schlägt: In ausgewählten Lokalen können Gäste Gerichte von Leuvener Spitzenköchen und Käse von Elsen und Van Tricht probieren, immer kombiniertz mit den besten (lokalen) Bieren. Krönender Abschluss ist das Zythos Bierfestival am 28. und 29. April. An rund 90 Ständen bieten Bierbrauer aus ganz Belgien hier über 500 verschiedene Biere zum Probieren an.

Toerisme Leuven Jan op de KampBierverkostung in Leuven (Foto: Toerisme Leuven, Jan op de Kamp)

Leuven Innovation Beer Festival auf einen Blick:

  • Was: Handwerkliche Brauer zeigen ihre Techniken aus den Bereichen Zutaten, Brautechniken, Produktion, Energieerzeugung, Verpackung oder Ursprung des Rezepts. Alle Biere können probiert werden.
  • Wann: 14. April 2018, 14.00 - 22.00 Uhr :: 15. April, 12.00 - 20.00 Uhr
  • Wo: De Hoorn, Sluisstraat 79, B-3000 Leuven
  • Wieviel: 1. Tag 30,00 Euro, 2. Tag 55,00 Euro
  • Wer: Tickets und Infos unter www.leuveninnovationbeerfestival.com

Food & Hops auf einen Blick:

  • Was: Es werden Gerichte von Leuvener Spitzenköchen und Käse von Elsen und Van Tricht präsentiert, jeweils zusammen mit den besten regionalen Bieren. Rund um das Thema gibt es drei Workshops.
  • Wann: 21. und 22. April 2018, jeweils 14.00 - 21.00 Uhr
  • Wo: Comenius, Tiensevest 60, B-3000 Leuven
  • Wieviel: kostenfreier Eintritt, Workshop 20,00 Euro, Getränke und Gerichte werden vor Ort abgerechnet.
  • Wer: Tickets für Workshops und Infos unter www.visitleuven.be/de/food-and-hops

 Zythos Bierfestival auf einen Blick:

  • Was: Grosses Bierverkostungsfestival mit belgischen Bieren. 100 belgische Brauer päsentieren 500 verschiedene Biersorten.
  • Wann: 28. April 2018, 12.00 - 23.00 Uhr :: 29. April 2018, 11.00 - 20.00 Uhr
  • Wo: Brabanthal, Brabantlaan 1, B-3001 Leuven
  • Wieviel: kostenfreier Eintritt, Starterpaket 1 Glas und 8 Münzen für Bierverkostung 20,00 Euro
  • Wer: Infos unter www.zbf.be/en/