womos.info empfiehlt: Maasholm / Schlei
Hier gibt es die besten Fischbrötchen ...
womos.info empfiehlt: Cuxhaven
Mit Blick auf die Elbmündung ...
womos.info empfiehlt: Langballigau
Historische Wanderung an der Flensburger Förde ...
womos.info empfiehlt: La Plage de Beauduc
Sehenswerter Strandabschnitt in Südfrankreich (leider keine Womos mehr erlaubt) ...
womos.info empfiehlt: Großenbrode
Stellplatz Reise - netter Platz, verkehrsgünstig gelegen ...
womos.info empfiehlt: Tankumsee / Gifhorn
Schöner Campingplatz am See mit vielen Freizeitmöglichkeiten ...

Warum Hannover? Citytrip mit dem Wohnmobil in die grüne Messe- und Eventstadt

Citytrip mit dem Wohnmobil in die Messe- und Eventstadt HannoverDas Goldene Tor der Herrenhäuser Gärten (Foto: Mahramzadeh)Es gibt viele Gründe für einen Citytrip nach Hannover mit dem Wohnmobil. Es ist ein Ausflug in die grüne Messe- und Eventstadt. Die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover ist geprägt von Kontrasten zwischen wegweisender Architektur und Infrastruktur sowie attraktiven Naherholungsgebieten innerhalb der Stadt und in der Region. Besucher*innen finden ein großes Angebot an Erlebnissen und touristischen Attraktionen - von Shopping über Kultur und Natur bis hin zu hochkarätigen Events.

Die Einkaufsstadt Hannover

Die City verfügt über zwei der beliebtesten Einkaufsstraßen Deutschlands, die Georgstraße und die Bahnhofstraße. Hinzu kommen vielfältige Einkaufspassagen, die Ernst-August-Galerie sowie individuelle Boutiquen in der Altstadt, auf der populären Stadtteil-Einkaufsmeile Lister Meile oder im quirligen Multikulti-Stadtteil Linden.

Die Eventstadt Hannover

Hannover wurde im Jahr 2014 zur UNESCO City of Music gekürt, nicht weniger als über 60 verschiedene Bühnen und Museen sorgen mit hochkarätigen Inszenierungen, Konzerten und Ausstellungen für besondere Kulturerlebnisse. Während des gesamten Jahres laden Sportevents, Open-Air-Konzerte und Volksfeste, zu deren Highlights das Schützen- oder Maschseefest gehören, ein. Hannover verfügt über das weltweit größte Messegelände, auf dem unter anderem bedeutende Messen wie die CeBIT, die HANNOVER MESSE, die Agritechnica, die EMO oder die Domotex stattfinden. Das Staatstheater Hannover mit seinen Sparten Oper und Schauspiel oder Ausstellungshäuser wie das Sprengel Museum Hannover und die Kestnergesellschaft haben internationale Bedeutung. 

Die grüne Stadt Hannover

Hannover ist eine der grünsten deutschen Großstädte. Der Stadtwald Eilenriede ist einer größten in Europa, und der mitten in Hannover gelegene Maschsee sorgt mit seinen Segelbooten und der von Palmen gesäumten Uferpromenade für mediterranes Flair. Auch der zentrumsnahe Erlebnis-Zoo Hannover ist eine Natur-Oase - in sieben Themenwelten verfügt er über rund 2000 Tiere in 211 Arten. Und nicht zu vergessen die Herrenhäuser Gärten, die zu einem Spaziergang zwischen verschlungenen Bosketten, kilometerlangen Buchsbaumhecken, sprudelnden Gartenfontänen und goldenen Skulpturen einladen. Die bedeutende Barockanlage wurde vor über 300 Jahren von der Kurfürstin Sophie nach französischem Vorbild angelegt. Alljährlich finden hier faszinierende Events, wie der Internationale Feuerwerkswettbewerb, das Kleine Fest im Großen Garten, die KunstFestSpiele Herrenhausen oder das Wintervarieté statt. Das wieder aufgebaute Schloss Herrenhausen beherbergt ein modernes Museum und ein Tagungszentrum.

Über einen Aufenthalt in Hannover können Sie sich ausführlich auf der Internetseite der Hannover Marketing und Tourismus GmbH unter www.visit-hannover.com und www.hannover-tourismus.de informieren.

Was ist los in Hannover?

Die UNESCO City of Music hat nicht weniger als über 60 verschiedene Bühnen und Museen, die mit hochkarätigen Inszenierungen, Konzerten und Ausstellungen für besondere Kulturerlebnisse sorgen. Jedes Jahr finden in den Herrenhäuser Gärten faszinierende Events, wie der Internationale Feuerwerkswettbewerb, das Kleine Fest im Großen Garten, die KunstFestSpiele Herrenhausen oder das Wintervarieté statt. Hannover verfügt zudem über das weltweit größte Messegelände, auf dem unter anderem bedeutende Messen wie die CeBIT, die HANNOVER MESSE, die Agritechnica, die EMO oder die Domotex ausgerichtet werden.

Streetart & Graffiti-Festivals

Streetart & Graffiti-Festivals Hola Utopia! und Urban Nature

Erstmalig finden die beiden Streetart & Graffiti-Festivals „Hola Utopia!“ und „Urban Nature“ unter dem Dach „Urbane Kunstwoche Hannover“ gemeinsam statt. „Hola Utopia!“, als Hannovers soziokulturelles Street-Art Festival, will inspirieren und die Zukunft mit all ihren fantasiereichen Facetten als große Fassadenbilder an insgesamt rund 1.400 m² Wände malen. Hannover freut sich in diesem Jahr unter anderem auf neue Murals von Irene Lopez Leon (Barcelona), ANNA T IRON x YUBIA (Hamburg / Barcelona) und Bart Sucharski aus der Partnerstadt Hannovers Poznan. Ab dem 23. August können Gäste und Besucher*innen auf einem Spaziergang durch die Stadt die Entstehung der 10 Wandgemälde und die Arbeit der etablierten Künstler live verfolgen. Am Wochenende trifft sich dann die deutschlandweite Graffiti-Szene beim „Urban Nature“ an der Ihmehall in Hannover. Mehr als 50 Malerinnen und Malern unterschiedlichsten Alters gestalten eine gesamte Fläche neu - neben der lokalen Szene werden auch überregionale Gäste vor Ort sein. Diese Session dient u.a. auch als Plattform für mehr Austausch und Vernetzung in der Szene.

Streetart & Graffiti-Festivals - Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG)Streetart & Graffiti-Festivals Hola Utopia! und Urban Nature in Hannover (Foto: Hannover Marketing und Tourismus GmbH / HMTG)

Eventdaten auf einen Blick:

Maschseefest

Maschseefest 2022 - Deutschlands größtes Seefest

Deutschlands größtes Seefest am Maschsee muss aufgrund der Corona-Pandemie 2021 ausfallen. Aber der Termin für 2022 steht bereits fest. Für 19 Tage vom 27. Juli bis zum 14. August wird vor der einzigartigen Kulisse von Hannovers Haussee mit internationalen Gastronomieangeboten, kostenlosen Konzerthighlights, sportlichen Aktivitäten auf dem Wasser und einem abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie gefeiert. Bei Bootsfahrten von Ufer zu Ufer, entspannten Cocktailabenden mit Blick aufs Wasser oder beim Flanieren entlang der Uferpromenade erleben die Gäste des 35. Maschseefests mediterranes Ambiente mitten in Hannover und viele persönliche Highlights.

Collage Maschseefest 2022 in Hannover

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 27. Juli - 14. August 2022, Mo - Sa ab 14.00 Uhr, So ab 11.00 Uhr
  • Wo: Maschsee Hannover, Arthur-Menge-Ufer / Rudolf-von-Bennigsen-Ufer
  • Wer: mehr Infos unter www.hannover.de/Maschseefest

Weihnachten in Hannover

Weihnachten in Hannover: Weihnachtscircus, Wintervarieté, Weihnachtsmärkte und Winter-Zoo

Einstimmen auf die Weihnachtszeit heisst es jedes Jahr im November und Dezember mit dem unverkennbaren Duft aus gebrannten Mandeln, Weihnachtsgebäck, Glühwein, Tannenbäumen und Kerzen in Hannovers zentraler Fußgängerzone rund um die riesige Weihnachtspyramide. Neben attraktiven Einkaufsmöglichkeiten in modernen Einkaufspassagen und zahlreichen Fachgeschäften finden BesucherInnen im Zentrum auch mehrere individuelle Weihnachtsmärkte. Auf dem Weihnachtsmarkt im historischen Dorf, der direkt in der Altstadt zu finden ist, geht es mittelalterlich zu. Seider, Schmiede und Bürstenmacher zeigen hier ihr handwerkliches Geschick, während Gaukler, Zauberer und mystische Gestalten mit ihren Darbietungen für Spannung und Abwechslung sorgen. Das skandinavische Weihnachtserlebnis findet auf dem Ballhofplatz statt. In den traditionellen Lappenzelten "Kota" trifft leckerer Flammlachs nach finnischer Art auf eine heiße Tasse Glögi, einem Beerenglühwein mit magischer Gewürzmischung. Für die nordische Gemütlichkeit zu Hause gibt es Kunsthandwerk, Felle vom Rentier oder Lamm und viele weitere hochwertige finnische Produkte. Zauberhafte Stimmung herrscht im Wunschbrunnenwald direkt vor dem Historischen Museum. Inmitten des gemütlichen Waldes mit über 50 Tannen befindet sich der Wunschbrunnen mit dem Wunschring. Der Sage nach erfüllt er Wünsche, wenn er gedreht wird. 

Weitere Highlights zu Weihnachten Hannover sind zudem der Weihnachtscircus, das Wintervarieté und der Winter-Zoo.

In der Adenauerallee - rund zwei Kilometer vom Zentrum entfernt - befindet sich der Erlebniszoo Hannover. In den Monaten Dezember und Januar bietet das Winterwunderland ein ganz besonderes Erlebnis. Die Themenwelten Meyers Hof und Mullewapp verwandeln sich in eine funkelnde Winter-Welt mit Schlittschuhbahn unter freiem Himmel, Rodelrampen, Wintermarkt mit kulinarischen Köstlichkeiten, Kunsthandwerk, Eislaufschule, Weihnachtsmann und Eisdisco. Tipp: An den geöffneten Winter-Zoo-Tagen ist der Eintritt von 16.00 bis 20.00 Uhr immer kostenfrei. Davor gelten die Eintrittspreise der Wintersaison. Ausführliche Informationen auf der Internetseite des Zoos www.zoo-hannover.de

Seit mehreren Jahren erfreut sich der Weihnachtscircus in Hannover allergrößter Beliebtheit, mehr als 50.000 Besucher sahen die internationalen Spitzenprogramme bisher zur Weihnachtszeit auf dem Schützenplatz. Informationen: weihnachtscircus-hannover.com

Weihnachten in HannoverWeihnachtsmarkt in der Altstadt von Hannover (Foto: HMTG / Christian Wyrwa)

Event-Tipp für Literaturfans

Literaturfest Niedersachsen 2021 - Rituale

Literaturfest Niedersachsen 2021 - RitualeDas Literaturfest Niedersachsen der VGH Stiftung bringt Kultur mit einem vielfältigen Programm an rund 20 Orte in Niedersachse. Hochkarätige Schriftstellerinnen und Schriftsteller sowie bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler lesen zum festivalübergreifenden Thema „Rituale“.

Renommierte Autorinnen und Autoren wie Isabel Bogdan, Eva Menasse, Clemens Meyer, Martin Mosebach, Tilman Rammstedt, Sasha Marianna Salzmann oder Peter Stamm sowie Schauspielerinnen und Schauspieler wie Fabian Hinrichs, Ulrich Noethen, Anna Schudt, Johann von Bülow oder Hanns Zischler sind an besonderen Spielstätten Niedersachsens zu Gast.

Das Literaturfest Niedersachsen steht in diesem Jahr unter dem Thema „Rituale“ und beleuchtet aus vielfältigen Perspektiven alltägliche sowie außergewöhnliche Rituale. Susanne Mamzed, Intendantin des Festivals, sagt zur programmatischen Ausgestaltung: „Wir brauchen Rituale, sie geben uns Halt und strukturieren unser Leben. Beim Literaturfest Niedersachsen wollen wir verschiedenste Rituale aufzeigen. Es wird Lesungen und Texte zu familiären Ritualen und zu Ritualen im Sport geben, zu den Insignien der Macht und zu Ritualmorden, zu den großen Jahresfesten und anderen Feierlichkeiten.“

Bei einem Klostertag in Walsrode spürt das Literaturfest alten klösterlichen Ritualen nach. Der in Frankfurt/Main aufgewachsene Prinz Asfa-Wossen Asserate wirft einen analytisch-amüsanten Blick auf die Umgangsformen der Deutschen. Und in der Ostfriesischen Landschaft erlebt das Publikum die Besonderheiten ostfriesischer und japanischer Teezeremonien.

Festivals aufm Platz, das neue Format des Literaturfestes, das 2020 unter den Bedingungen der Corona-Pandemie gemeinsam mit den Niedersächsischen Musiktagen der Niedersächsischen Sparkassenstiftung aus der Taufe gehoben wurde, geht 2021 in die zweite Runde: Im Emsland und in Südniedersachsen werden an zwei Wochenenden literarisch-musikalische Programme auf öffentlichen Plätzen und bei freiem Eintritt zu erleben sein.

Auch mit anderen Angeboten setzt das Literaturfest den coronabedingt eingeschränkten Besucherkapazitäten und mangelnden Austauschmöglichkeiten die Vorzüge des Digitalen entgegen: Ein virtuelles literarisches Speeddating gewährt intime Einblicke in die Schreibrituale von sechs Autorinnen und Autoren. Außerdem sind Live-Streams und -Mitschnitte einzelner Veranstaltungen geplant.

Das Literaturfest Niedersachsen wird 2021 bereits zum 15. Mal von der VGH Stiftung veranstaltet. Partner sind die VGH Regionaldirektionen, die Historischen Landschaften sowie lokale Mitveranstalter. Kulturpartner ist NDR Kultur.

Infos für Besucher*innen:

  • Wann: 9. - 26. September 2021
  • Wo: 20 Orte in Niedersachsen lt. Programm
  • Wieviel: Tickets ab 15,00 Euro bei Reservix.de - Literaturfest (+)
  • Wer: Kontakt unter Fon (0800) 4566540 sowie mehr Informationen auf der Homepage www.literaturfest-niedersachsen.de

Und noch ein Tipp:

Vom 28. August – 2. Oktober 2021 finden die Niedersächsischen Musiktage statt. Mehr Informationen finden Sie bei Reservix.de oder auf der Homepage www.musiktage.de/nmt