womos.info empfiehlt: Maasholm / Schlei
Hier gibt es die besten Fischbrötchen ...
womos.info empfiehlt: Cuxhaven
Mit Blick auf die Elbmündung ...
womos.info empfiehlt: Langballigau
Historische Wanderung an der Flensburger Förde ...
womos.info empfiehlt: La Plage de Beauduc
Sehenswerter Strandabschnitt in Südfrankreich (leider keine Womos mehr erlaubt) ...
womos.info empfiehlt: Großenbrode
Stellplatz Reise - netter Platz, verkehrsgünstig gelegen ...
womos.info empfiehlt: Tankumsee / Gifhorn
Schöner Campingplatz am See mit vielen Freizeitmöglichkeiten ...

Museum Kunst der Westküste - Künstler sehen und malen die Nordsee

Seit 2009 verfügt die Insel Föhr über ein besonderes Museum - das Museum Kunst der Wesküste im Inseldorf Alkersum. Die ausgestellten Bilder stellen die Nordseeküste in den Augen berühmter Mater dar. Die Sammlung zeigt rund 500 Gemälde und grafische Werke von Max Beckmann, Max Liebermann, Edvard Munch, Johan Christian Dahl und Peder Severin Krøyer, die zwischen 1830 und 1930 entstanden sind. Die Bilder erzählen von der Erhabenheit des Meeres, der Sehnsucht nach den Weiten des Horizonts und der Angst vor der Unbeherrschbarkeit der Elemente. Zur Museumsanlage gehört auch Grethjens Gasthof, der mit architektonischen Zitaten an skandinavische Herrenhäuser aus der Zeit um 1900 erinnert.

 

Museumsinfo

Kontakt und Adresse:

Museum Kunst der Westküste
Hauptstrasse 1
25938 Alkersum
Fon +49 (0) 4681 747400
www.mkdw.de 

Öffnungszeiten:

28. Februar 2016 - 31. Oktober 2016 :: Di - So 10.00 - 17.00 Uhr

1. November 2016 - 8. Januar 2017 :: Di - So 12.00 - 17.00 Uhr

(Bitte beachten Sie auch Sonderöffnungszeiten und Änderungen auf der Internetseite des Museums Kunst der Westküste)

Eintritt / Tickets:

Normal - 8,00 Euro
Ermäßigt - 4,00 Euro
Familien - 16,00 Euro

Tipps und Empfehlungen:

Föhr Informationen auf womos.info

Event- und Veranstaltungstipps - Was ist lost auf Föhr?