womos.info empfiehlt: Maasholm / Schlei
Hier gibt es die besten Fischbrötchen ...
womos.info empfiehlt: Cuxhaven
Mit Blick auf die Elbmündung ...
womos.info empfiehlt: Langballigau
Historische Wanderung an der Flensburger Förde ...
womos.info empfiehlt: La Plage de Beauduc
Sehenswerter Strandabschnitt in Südfrankreich (leider keine Womos mehr erlaubt) ...
womos.info empfiehlt: Großenbrode
Stellplatz Reise - netter Platz, verkehrsgünstig gelegen ...
womos.info empfiehlt: Tankumsee / Gifhorn
Schöner Campingplatz am See mit vielen Freizeitmöglichkeiten ...

830. Hafengeburtstag Hamburg 2019 - mit Einlaufparade, Auslaufparade, Schlepperballett, Begleitfahrten und AIDA Feuerwerk

Hafengeburtstag Hamburg mit Einlaufparade, Auslaufparade, Schlepperballett, Begleitfahrten und AIDA FeuerwerkAuslaufparade Hafengeburtstag Hamburg 2014 (Foto: Hamburg Messe und Congress GmbH / Nico Maack)Der Hamburger Hafen gehört zu den führenden Seegüterumschlagplätzen der Welt. Er bildet das Tor zu den Märkten in Nord-, Mittel- und Osteuropa, ist Brücke zwischen Kontinent und Übersee sowie einer der wichtigsten Überseehäfen für den Containerverkehr. Mit kulturellen Highlights wie HafenCity, Speicherstadt, Elbphilharmonie, Fischmarkt oder die großen Musicaltheater schlägt das Herz der Metropole Hamburg an der Elbe.

Die Stadt Hamburg feiert ihren Hafen alljährlich mit einem großen Fest. Der Hamburger Hafengeburtstag bietet vor der einzigartigen Kulisse des Hamburger Hafens ein attraktives und abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Zu den Höhepunkten zählen die große Einlaufparade und die große Auslaufparade mit jeweils mehr als 300 Schiffen und Wasserfahrzeugen aus aller Welt. Beim einzigartigen Schlepperballett werden 5000 PS starke Hafenschlepper zu musikalischer Untermalung auf der Elbe Pirouetten drehen. Das große AIDA Feuerwerk verwandelt am Veranstaltungssamstag den Himmel über dem Hafen in ein prächtiges Farbenmeer.

Der 830. Hafengeburtstag Hamburg findet vom 10. bis 12. Mai 2019 statt.

Weiterführende Informationen: www.hamburg.de/hafengeburtstag 

Die voraussichtlichen Termine des Hafengeburtstag Hamburg bis 2022:

  • 8. Mai - 10. Mai 2020
  • 7. Mai - 9. Mai 2021
  • 6. Mai - 8. Mai 2022

Begleitfahrten Hamburger Hafengeburtstag 2019 – maritime Erlebnisse auf der Elbe

Der Hamburger Hafengeburtstag ist nicht nur das Veranstaltungshighlight der Elbmetropole, sondern auch eines der größten Hafenfeste weltweit.

Der Auftakt des Hafengeburtstages bildet die traditionelle Einlaufparade, bei der bis zu 300 Boote und Schiffe auf der Elbe unterwegs sind. Frachter, Segler, Sportboote und Museumsschiffe bilden vor der Kulisse der Landungsbrücken ein einzigartiges Spektakel. Zu den weitere Highlights gehören das große Feuerwerk und die beeindruckenden Kreuzfahrtschiffe, die anlässlich des Hafengeburtstages nach Hamburg kommen. Besucher, die die Kreuzfahrtschiffe und andere Luxusliner aus nächster Nähe sehen möchten, haben dazu von den vielen Fahrgastschiffen aus die Gelegenheit. Zu den Event-Highlights wie Ein- und Auslaufparade oder das große Feuerwerk gibt es eine Vielzahl an Angeboten.

Tickets für die Begleitfahrten können Sie jetzt schon online bei Reservix bestellen.

Einlaufparade zum Hafengeburtstag:

Feuerwerksfahrt zum Hafengeburtstag:

Auslaufparade zum Hafengeburtstag:

Große Hafenrundfahrt zum Hafengeburtstag:

An allen Tagen des Hafengeburtstages zu unterschiedlichen Terminen finden 1-stündige Hafenrundfahrten statt. 

  • Termine und Tickets Einzelpersonen - Ticketpreis 16,00 Euro (+)
  • Termine und Tickets Gruppen - Ticketpreis 13,00 Euro (+)

 

AIS-Schiffspositionen im Hamburger Hafen

 

Was erwartet die Besucherinnen und Besucher des diesjährigen Hafengeburtstages?

Zum größten Hafenfest der Welt erwartet die BesucherInnen wieder ein abwechslungsreiches Programm. In diesem Jahr machen rund 300 Schiffe fest im Hamburger Hafen - von Windjammern über Kreuzfahrtschiffe bis hin zu Museumsschiffen und maritimen Dienstfahrzeugen. Veranstaltungsorte sind die Landungsbrücken, die Speicherstadt, die HafenCity, der Fischmarkt und der Museumshafen Oevelgönne.

Zu Gast aus Frankreich ist der Energy Observer. Der rund 30 Meter lange und knapp 13 Meter breite Hightech-Katamaran wird durch regenerative Energien wie Wind, Sonne, und Wasserstoff angetrieben und versteht sich als Botschafter für den Klimaschutz und den Einsatz nachhaltiger Technologien. Im Juni 2017 brach er zu einer sechsjährigen Weltumseglung mit Stationen in 50 Ländern auf. Der Energy Observer ist das erste Wasserfahrzeug, das auf einer Weltumrundung aus Meerwasser eigenen Wasserstoff herstellt und das ohne Ausstoß von Treibhausgasen und Feinstaub fährt. Das Projekt steht unter Schirmherrschaft des französischen Präsidenten Emmanuel Macron und wird auch von der EU und der UNESCO unterstützt.

Elbphilharmonie Concerts on Screen wird auch 2019 wieder Klassikbegeisterte in den Bann ziehen. In Kooperation mit der Elbphilharmonie Hamburg und dem NDR Elbphilharmonie Orchester werden auf einer Großleinwand auf dem Vorplatz des Konzerthauses kostenlos Mitschnitte von Aufführungen aus dem Großen Saal gezeigt.

Länderpartner 2019 ist Occitanie-Südfrankreich. Er präsentiert auf der Kehrwiederspitze die malerische Region Okzitanien. Der zwischen den Pyrenäen und dem Mittelmeer gelegene Landstrich ist nicht nur touristisch attraktiv, sondern verfügt mit dem Airbus-Standort Toulouse auch über ein bedeutendes Wirtschaftszentrum. Okzitanien ist zugleich die wichtigste Bio-Region Frankreichs und lädt die BesucherInnen des Hafengeburtstages zu einer kulinarischen Reise durch die Aromen und Geschmäcker der Region ein. Dabei können südfranzösische Spezialitäten wie Austern, Armagnac, handwerklich gebrautes Bier, Olivenöl und Aligot oder ein Kartoffelpüree mit Käse, probiert werden.

Programmtipps Hafengeburtstag - 10. Mai 2019

ab 10.00 Uhr: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ laden täglich auf den Landungsbrückenvorplatz ein. BesucherInnen können an verschiedenen Stationen erleben, wie Radio und Fernsehen entsteht, und mit Programmverantwortlichen, Redakteuren und Moderatoren ins Gespräch kommen. In den Abendstunden steht die Live-Musik im Mittelpunkt. Welche Künstler auf die Bühne kommen, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Mit dabei ist in diesem Jahr auch wieder der Dreimastschoner „Regina Maris“. Für NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ sticht das Segelschiff mehrmals täglich in See. Tickets werden ab April erhältlich sein.

12.00 Uhr: Den Auftakt des Hafengeburtstages bildet traditionell der Internationale Ökumenische Gottesdienst in der Hauptkirche St. Michaelis um 12 Uhr. Anschließend läutet Hamburgs Senator Michael Westhagemann, Präses der Hamburger Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation auf dem Museumsschiff Rickmer Rickmers die Schiffsglocke zur offiziellen Eröffnung des Hafenfestes der Superlative.

14.00 Uhr: Mit der großen Einlaufparade startet das dreitägige Festival auf und entlang der Elbe.

20.30 Uhr: Die Tochtergesellschaft der Hamburg Port Authority stellt im neuen Programmpunkt "Flotte Hamburg" einen Eisbrecher, ein Peilschiff mit modernster Messtechnik, ein Taucherschiff und ein Küstenstreifenschiff vor, das von der Wasserschutzpolizei Hamburg auf der Unterelbe und entlang der deutschen Nordseeküste gefahren wird. Auch das neue Feuerlöschboot „Branddirektor Westphal“ beteiligt sich am Freitagabend. Das Feuerlöschboot versieht seit Anfang des Jahres seinen Dienst im Hamburger Hafen. Das 44 Meter lange Feuerwehrschiff kann 120.000 Liter Löschwasser pro Minute pumpen und das Wasser bis zu 110 Meter hoch und 180 Meter weit spritzen. Damit ist Europas modernstes Feuerlöschboot in der Lage, im Gefahrenfall auch die größten Container- und Kreuzfahrtschiffe der Welt zu löschen.

Programmtipps Hafengeburtstag - 11. Mai 2019

ab 10.00 Uhr: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ laden täglich auf den Landungsbrückenvorplatz ein. BesucherInnen können an verschiedenen Stationen erleben, wie Radio und Fernsehen entsteht, und mit Programmverantwortlichen, Redakteuren und Moderatoren ins Gespräch kommen. In den Abendstunden steht die Live-Musik im Mittelpunkt. Welche Künstler auf die Bühne kommen, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Mit dabei ist in diesem Jahr auch wieder der Dreimastschoner „Regina Maris“. Für NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ sticht das Segelschiff mehrmals täglich in See. Tickets werden ab April erhältlich sein.

18.30 Uhr: Ein Höhepunkt am Samstag ist das Schlepperballett, zu dem die Hafenschlepper vor den Landungsbrücken zum Tanz zu bekannten Melodien bitten.

22.30 Uhr: Ein weiterer Höhepunkt ist das große AIDA Feuerwerk, das den Himmel über dem Hamburger Hafen in ein funkelndes Farbenmeer verwandelt. 

Programmtipps Hafengeburtstag - 12. Mai 2019

ab 10.00 Uhr: NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ laden täglich auf den Landungsbrückenvorplatz ein. BesucherInnen können an verschiedenen Stationen erleben, wie Radio und Fernsehen entsteht, und mit Programmverantwortlichen, Redakteuren und Moderatoren ins Gespräch kommen. In den Abendstunden steht die Live-Musik im Mittelpunkt. Welche Künstler auf die Bühne kommen, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Mit dabei ist in diesem Jahr auch wieder der Dreimastschoner „Regina Maris“. Für NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ sticht das Segelschiff mehrmals täglich in See. Tickets werden ab April erhältlich sein.

16.00 Uhr: Am Sonntag verabschieden sich die schwimmenden Gäste mit der großen Auslaufparade von der Hansestadt.

 

Tipps für die Reiseplanung: