womos.info empfiehlt: Maasholm / Schlei
Hier gibt es die besten Fischbrötchen ...
womos.info empfiehlt: Cuxhaven
Mit Blick auf die Elbmündung ...
womos.info empfiehlt: Langballigau
Historische Wanderung an der Flensburger Förde ...
womos.info empfiehlt: La Plage de Beauduc
Sehenswerter Strandabschnitt in Südfrankreich (leider keine Womos mehr erlaubt) ...
womos.info empfiehlt: Großenbrode
Stellplatz Reise - netter Platz, verkehrsgünstig gelegen ...
womos.info empfiehlt: Tankumsee / Gifhorn
Schöner Campingplatz am See mit vielen Freizeitmöglichkeiten ...

Freilichtmuseum für Volkskunde in Schwerin-Mueß am Schweriner See - eintauchen in die Vergangenheit

Freilichtmuseum für Volkskunde in Schwerin-Mueß am Schweriner SeeFrühling im Museum für Volkskunde (Foto: Freilichtmuseum Schwerin-Mueß)Direkt am südlichen Ufer vom Schweriner See befindet sich in Schwerin-Mueß das Freilichtmuseum für Volkskunde. Auf einem 7 Hektar großen Areal stehen 17 historische Gebäude, die besichtigt werden können. Wer in das Leben der Menschen vergangener Jahrhunderte eintauchen möchte, findet hier alte Bauernhäuser inmitten von Obstgärten, niederdeutsche Hallenhäuser oder eine alte Dorfschule.

Zusätzlich gibt es in der Saison Ausstellungen, Kunsthandwerkermärkte, Theatervorführungen, Märchenpuppenspiele, Seminare, Vorträge, Kinderfeste und Konzerte mit traditioneller Musik. Ein besonderes Highlight ist das alljährlich stattfindende Windros-Festival für Fans der Folkmusikszene.

Mitorganisator des Windros-Festivals ist Dr. Ralf Gehler, der am Freilichtmuseum auch das Zentrum für Traditionelle Musik leitet. Das Zentrum ist seit 2017 im Kinningshus (Kreuzung Crivitzer Chaussee/Mueßer Berg) untergebracht. Hier wird nun ein besonderes Programm für Musikinteressierte und -schaffende angeboten, u.a. Konzert- und Tanzveranstaltungen, Musikerseminare, pädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche, Ausstellungen sowie die Möglichkeiten der Dokumentation und Erforschung von traditionellen Musizierformen.

Ort

Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß
Alte Crivitzer Landstraße 13
19063 Schwerin
Fon (0385) 208410
Email freilichtmuseum(at)schwerin.de
Freilichtmuseum auf der Internetseite der Landeshauptstadt Schwerin

Öffnungszeiten

Di - So 10.00 - 18.00 Uhr (16. April - 30. September)

Di - So 10.00 - 17.00 Uhr (im Oktober)

Eintritt / Tickets

Einzelkarte: 5,00 Euro

ermäßigt: 3,50 Euro

Kinder 7 bis 17 Jahre: 2,00 Euro

Familienkarte: 10,00 Euro

Empfehlungen

Café

Wandelkonzert

Mit Dudelsack, Maultrommel und Knochenflöte - Wandelkonzert im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß

Wandelkonzert im Freilichtmuseum MueßWandelkonzert mit Ralf Gehler vor dem Hirtenhaus im Freilichtmuseum (Foto: Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß)Ralf Gehler hat viele Talente. Als Musikant singt er und spielt Instrumente wie Horn, Dudelsack, Flöte, Mandola, Maultrommel, Handharmonika … Als Historiker und Volkskundler stöbert er gern in Archiven, entdeckt dort viele Hinweise auf das Leben der Musikanten in früheren Zeiten. Er weiß, welche Lieder man damals in der Spinnstube oder bei der Ernte sang und welche Tänze auf Mecklenburgs Tanzdielen in vergangenen Jahrhunderten up to date waren.

Ralf Gehler leitet am Freilichtmuseum Mueß das „Zentrum für Traditionelle Musik“, spielt in verschiedenen Musik-Formationen zu Konzerten und Tanzabenden, gestaltet Ausstellungen, baut historische Instrumente, organisiert Konzerte und das Windros-Festival in Mueß.

Zu seinem Wandelkonzert am 19. Juni sowie am 7. August ab 15.00 Uhr nimmt er sein Publikum mit auf eine ca. zweistündige Reise. Diese führt entlang einzelner Museumsgebäude – wie Bauernhaus, Hirtenkaten und Dorfschule – durch zeitgeschichtliche Epochen mit ihren jeweiligen Instrumenten und Liedern. Mit interessanten Episoden, Fachwissen und viel Humor macht Ralf Gehler diesen Museumsrundgang zu einem kurzweiligen und unterhaltsamen Erlebnis. Mitsingen ist erwünscht. An den Stationen gibt es Sitzgelegenheiten. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro (ermäßigter Museumseintritt) + 15,00 Euro (Wandelkonzert).