womos.info empfiehlt: Maasholm / Schlei
Hier gibt es die besten Fischbrötchen ...
womos.info empfiehlt: Cuxhaven
Mit Blick auf die Elbmündung ...
womos.info empfiehlt: Langballigau
Historische Wanderung an der Flensburger Förde ...
womos.info empfiehlt: La Plage de Beauduc
Sehenswerter Strandabschnitt in Südfrankreich (leider keine Womos mehr erlaubt) ...
womos.info empfiehlt: Großenbrode
Stellplatz Reise - netter Platz, verkehrsgünstig gelegen ...
womos.info empfiehlt: Tankumsee / Gifhorn
Schöner Campingplatz am See mit vielen Freizeitmöglichkeiten ...

Freilichtmuseum für Volkskunde in Schwerin-Mueß am Schweriner See - eintauchen in die Vergangenheit

Freilichtmuseum für Volkskunde in Schwerin-Mueß am Schweriner SeeFrühling im Museum für Volkskunde (Foto: Freilichtmuseum Schwerin-Mueß)Direkt am südlichen Ufer vom Schweriner See befindet sich in Schwerin-Mueß das Freilichtmuseum für Volkskunde. Auf einem 7 Hektar großen Areal stehen 17 historische Gebäude, die besichtigt werden können. Wer in das Leben der Menschen vergangener Jahrhunderte eintauchen möchte, findet hier alte Bauernhäuser inmitten von Obstgärten, niederdeutsche Hallenhäuser oder eine alte Dorfschule.

Zusätzlich gibt es in der Saison Ausstellungen, Kunsthandwerkermärkte, Theatervorführungen, Märchenpuppenspiele, Seminare, Vorträge, Kinderfeste und Konzerte mit traditioneller Musik. Ein besonderes Highlight ist das alljährlich stattfindende Windros-Festival für Fans der Folkmusikszene.

Mitorganisator des Windros-Festivals ist Dr. Ralf Gehler, der am Freilichtmuseum auch das Zentrum für Traditionelle Musik leitet. Das Zentrum ist seit 2017 im Kinningshus (Kreuzung Crivitzer Chaussee/Mueßer Berg) untergebracht. Hier wird nun ein besonderes Programm für Musikinteressierte und -schaffende angeboten, u.a. Konzert- und Tanzveranstaltungen, Musikerseminare, pädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche, Ausstellungen sowie die Möglichkeiten der Dokumentation und Erforschung von traditionellen Musizierformen.

Windros Festival 2021

Windros-Festival im Mueßer Freilichtmuseum

Windros Festival im Freilichtmuseum Schwerin MueßKonzertbühne auf dem Windros-Festival (Foto: Fred-Ingo Pahl)Traditionelle Musik wurde früher bei der Arbeit auf dem Felde oder in der Spinnstube, beim Dorftanz oder auf Hochzeiten gesungen und gespielt wurde lange Zeit Taktgeber in der „europäischen Szene“. Gleichzeitig nahm man hierzulande auch skandinavische, irische, polnische, französische oder alpenländische musikalische Einflüsse wahr, die dann in deutschen Wirts- und Bauernhäusern zu „Hits“ wurden. Europäische Musik war nicht nur in Konzertsälen, sondern auch von Dorf zu Dorf in ständigem Austausch. In dieser Tradition sieht sich auch das Windros-Festival, das in diesem Jahr zum 9. Mal im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß die Herzen der Freunde der Folk-Musik höherschlagen lässt.

Vom 3. bis 5. September 2021 erklingt Musik auf mehreren Bühnen zwischen den Bauernhäusern und Scheunen, auf den Streuobstwiesen und in den Gärten des Volkskundemuseums. Bands wie „Snaarmaarwaar“ aus Belgien, „Broom Buzzums“ aus England, das „PoMore Tanzorkiestra“ aus Polen und Deutschland, die „Fionia Folk Brothers“ aus Dänemark, Michal Müller aus Tschechien oder das „Deitsch-Duo“ aus Deutschland wechseln sich mit vielen weiteren Künstlern auf den Bühnen ab. Volksmusiker aus Mecklenburg und Stars der europäischen Folkmusik treffen aufeinander und inspirieren sich gegenseitig. Organisiert wird dieses Woodstock im Kleinformat durch die norddeutsche Band „Malbrook“ und den Klöndör e.V. Je nach aktueller Corona-Lage entscheiden die Veranstalter erst kurz vor dem Festival, auf welchen Bühnen welche Bands spielen, und ob getanzt werden kann.

Ein Höhepunkt am Samstagnachmittag ist die Eröffnung des neuen „Kindermuseums“ in der Schulscheune des Freilichtmuseums. Das Duo „Griffelknopf“ aus Bochum spielt ab 17.00 Uhr in einem Kinderkonzert hinreißende Musik für Kinder und mitgebrachte Erwachsene bei freiem Eintritt.

Freitag und Samstag bietet das Festival ein Programm von 17.00 bis 24.00 Uhr. Viele der Festivalkünstler können Fans noch einmal am Sonntagmorgen mit Kurzauftritten zur traditionellen Matinee erleben.

Das Festival entspricht den aktuellen Corona-Bestimmungen. Der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren. Karten gibt es noch an der Museumskasse in Schwerin-Mueß, bei der Tourist-Information in Schwerin am Markt oder als Vorbestellung unter ipahl(at)schwerin.de. Aktuelle Informationen finden Interessierte unter www.windros-festival.de

Ort

Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß
Alte Crivitzer Landstraße 13
19063 Schwerin
Fon (0385) 208410
Email freilichtmuseum(at)schwerin.de
Freilichtmuseum auf der Internetseite der Landeshauptstadt Schwerin

Öffnungszeiten

Di - So 10.00 - 18.00 Uhr (15. April - 1. Oktober)

Di - So 10.00 - 17.00 Uhr (im Oktober)

Eintritt / Tickets

Einzelkarte: 5,00 Euro

ermäßigt: 3,50 Euro

Kinder 7 bis 17 Jahre: 2,00 Euro

Familienkarte: 10,00 Euro

Empfehlungen

Café