womos.info empfiehlt: Maasholm / Schlei
Hier gibt es die besten Fischbrötchen ...
womos.info empfiehlt: Cuxhaven
Mit Blick auf die Elbmündung ...
womos.info empfiehlt: Langballigau
Historische Wanderung an der Flensburger Förde ...
womos.info empfiehlt: La Plage de Beauduc
Sehenswerter Strandabschnitt in Südfrankreich (leider keine Womos mehr erlaubt) ...
womos.info empfiehlt: Großenbrode
Stellplatz Reise - netter Platz, verkehrsgünstig gelegen ...
womos.info empfiehlt: Tankumsee / Gifhorn
Schöner Campingplatz am See mit vielen Freizeitmöglichkeiten ...

Schwerin für Fotografen - Fotospots, Fotoworkshops und Fotokurse für Hobby-Fotografen  

Schwerin für Fotografen - Fotospots, Fotokurse, FotoworkshopsDer Beitrag "Schwerin für Fotografen" richtet sich an die aktiven Fotografen unter den Wohnmobilfahrerinnen und -fahrern. Für Fortgeschrittene, Expertinnen und Experten sowie Einsteiger*innen stellen wir Tipps für Fotospots, Fotoworkshops oder Fotokurse in Schwerin und der Region zusammen.

Motive gibt es überall, und manchmal sind es die Alltagssituationen, die interessante Fotos hervorbringen. Doch auch Fotolocations wie die Sehenswürdigkeiten von Schwerin sind eine wahre Fundgrube für die unterschiedlichsten Aufnahmen. Oft lassen sich die Aufnahmen durch das vorhandene Licht beeinflussen - zum Beispiel zur "Goldenen Stunde" kurz nach Sonnenaufgang oder zur "Blauen Stunde" während der Abenddämmerung. Jede Tageszeit und jede Wetterlage hat ihr ganz eigenes Licht. Regen und Nebel üben oft einen besonderen Reiz für Stimmungsbilder aus.

Getreu dem Motto: Auf geht es und nicht erst lange auf die Sonne warten.

Instawalk Schwerin

Mit Instawalk zu den schönsten Fotospots in und um Schwerin

Unter dem Titel „100% Instagrammable – Entdecke Schwerins schönste Fotospots“ sind zwei Instawalks mit jeweils zehn Fotospots erschienen, die Gäste zu den schönsten Bildmotiven in der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern führen.

Die „Top Instaspots Walking Tour“ ist 6,2 Kilometer lang und führt unter anderem zum Pfaffenteich, zum Burggarten und zum Schlossbucht Café, das den Fotografen einen imposanten Ausblick auf das Schweriner Schloss bietet.

Auf der 26,5 Kilometer langen Radroute „Hidden Instaspots Cycling Tour“ sind unter anderem das Freilichtmuseum Mueß, die Halbinsel Dwang im Ostorfer See und die Hafenpromenade am Ziegelsee zu sehen.

Per „Google Maps“ oder Navigations-Apps wie „Maps.Me“, die auch offline funktionieren, können einzelne Stationen angesteuert oder die kompletten Routen erkundet werden. Zu allen Stationen werden über einen Link zudem umfangreiche Informationen bereitgestellt.

Wer möchte, kann seine schönsten Aufnahmen unter den Hashtags #visitschwerin und #instawalkschwerin auf Instagram teilen.

Weitere Informationen: www.schwerin.de/instawalk

Fotomotiv Instawalk Schweriner SchlossSchweriner Schloss - eines der Fotomotive auf den Instawalks (Foto: TMV / Allrich)

Schwerin für Fotografen

Derzeit keine weiteren Empfehlungen für Fotospots, Fotokurse oder Fotoworkshops verfügbar.