womos.info empfiehlt: Maasholm / Schlei
Hier gibt es die besten Fischbrötchen ...
womos.info empfiehlt: Cuxhaven
Mit Blick auf die Elbmündung ...
womos.info empfiehlt: Langballigau
Historische Wanderung an der Flensburger Förde ...
womos.info empfiehlt: La Plage de Beauduc
Sehenswerter Strandabschnitt in Südfrankreich (leider keine Womos mehr erlaubt) ...
womos.info empfiehlt: Großenbrode
Stellplatz Reise - netter Platz, verkehrsgünstig gelegen ...
womos.info empfiehlt: Tankumsee / Gifhorn
Schöner Campingplatz am See mit vielen Freizeitmöglichkeiten ...

MMM Corones – Messner Mountain Museum auf dem Kronplatz

20150723 MMM Corones Opening c www wisthaler comDer Kronplatz mit dem MMM Corones im Vordergrund (Foto: www.wisthaler.com)Auf dem Kronplatz – Südtirols Skiberg Nr. 1 – gibt es seit Juli 2015 eine weitere Attraktion. Hier eröffnete das MMM Corones, das im Rahmen eines Museums-Projektes von Reinhold Messner entstanden ist. Das MMM Corones gehört neben fünf anderen Museen zum "Messner Mountain Museum".

Die zentralen Themen des Museums sind die Königsdisziplin des Bergsteigens und die großen Wände, die anhand von einzigartigen Sammlungen, Bildern und verschiedenen Gegenständen, die Reinhold Messner in seinem Leben als Grenzgänger gesammelt hat, veranschaulicht werden. Der Extremalpinist Messner erzählt von der Entwicklung des modernen Bergsteigens, von der Ausrüstung, wie sie sich im Laufe von 250 Jahren verbessert hat, von Triumphen und Tragödien an den berühmtesten Bergen der Welt – Matterhorn, Cerro Torre, K2 – und der Darstellung des Tuns, das so widersprüchlich erscheinen mag.

Die einzigartige Architektur des MMM Corones wurde von der Stararchitektin Zaha Hadid geplant. Wände, Decken, sowie auch von außen sichtbare, architektonische Elemente wie der Eingangsbereich, die Panoramaterrasse und die Panoramafenster wurden mit speziellen Fertigbetonteilen verkleidet. Mit doppelt gekrümmten Geometrien ist Hadid dabei an die Grenze des Machbaren gestoßen. Wieder einmal mehr zeigt sie, dass das Primat des rechten Winkels bei ihr nicht gilt.

Das Museum ist direkt mit der Kabinenbahn oder zu Fuß auf einer Bergwanderung erreichbar.

Öffnungszeiten:

  • täglich 10.00 – 16.00 Uhr (1. Sonntag im Juni bis 2. Sonntag im Oktober)
  • zu den Öffnungszeiten der Seilbahnen (1. Sonntag im Dezember bis Mitte April)

Das von Reinhold Messner initiierte Messner Mountain Museum umfasst insgesamt sechs Museen an einzigartigen Orten in Südtirol, die sich jeweils einem Teilthema widmen. Im Zentrum steht dabei das Museum in Schloss Sigmundskron bei Bozen (MMM Firmian), in dem es um die Entstehung, Besteigung und Verwitterung der Berge geht. Im Schloss Juval (MMM Juval), seiner Privatburg im Vinschgau, erzählt Reinhold Messner von den heiligen Bergen, auf dem Monte Rite (MMM Dolomites), südlich von Cortina, wird das Felsklettern und in Sulden unter dem Ortler (MMM Ortles) das Eis thematisiert. Die Ausstellung im Schloss Bruneck (MMM Ripa) im Pustertal widmet sich den Bergvölkern und im sechsten Haus am Kronplatz (MMM Corones) wird der traditionelle Alpinismus an den großen Wänden der Welt beleuchtet. Neben den Dauerausstellungen sind themenbezogene Filme und jährliche Wechselausstellungen zu sehen.

Weitere Informationen: www.messner-mountain-museum.it

(Quelle: Messner Mountain Museum - veröffentlicht auf womos.info)